gdf

 

Projekte und Ziele

 

Ziele

  • Aufbau und Pflege der Beziehungen zwischen der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät und der land- und ernährungswissenschaftlichen Praxis Schleswig-Holsteins
  • Hilfestellung bei der Durchführung spezifischer Vortragstagungen und Kursen
  • Förderung der Umsetzung von der Wissenschaft in die Praxis

 

Laufende Projekte

  • Förderung der jährlich stattfindenden Hochschultagung. 1950 sollte die Sommerveranstaltung der Landwirtschaftlichen Fakultät unter Mitwirkung der Landesbauernkammer und des Verbandes der Diplomlandwirte stattfinden. Am 18./19. April 1950 erfolgte dann die erste Hochschultagung der drei gemeinsamen Veranstalter. Die Kollegen der Fakultäten hielten zehn Vorträge, und am 19. April spielte abends die Hauskapelle der Mensastuben zu einem geselligen Beisammensein mit Damen. Seit dieser Veranstaltung wurde dann jedes Jahr eine Hochschultagung durchgeführt. Die Besucherzahlen stiegen sehr schnell auf über tausend. Die Hochschultagungen wurden zu einer Begegnungsstätte der Landbauwissenschaftler mit den landwirtschaftlichen Praktikern und zugleich zu einem Treffpunkt der ehemaligen Landwirtschaftsstudenten. Die Hochschultagung hat bis heute nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. Hier finden Sie das aktuelle Programm.
  • Förderung der Schriftenreihe der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät. Am 8. Dezember 1949 wurde eine hervorragende Wintertagung durchgeführt. Vor Beginn dieser Tagung fand die erste Hauptversammlung der Gesellschaft der Freunde statt. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Gesellschaft dafür gesorgt, daß das erste Heft der Schriftenreihe der Landwirtschaftlichen Fakultät schon veröffentlicht worden war. Bis heute sind 107 Bände erschienen, die Sie - soweit noch verfügbar - zum Selbstkostenpreis online bestellen können.
  • Förderung von Vortragstätigkeiten auswärtiger Gastdozenten aus Wissenschaft und Praxis.
  • Organisation und Finanzierung von Fortbildungsmaßnahmen.